Autor: Thilo

Dshjamilja – Eine Lesung

Im Rahmen der Ausstellung “Vom Leben unter dem weiten Himmel” wird aus dem kirgisischen Buch “Dshjamilja” gelesen. Der Text wird von Carola Thielecke und Richard Maschke vorgetragen. Said, ein 15-jähriger Junge, erzählt die Liebesgeschichte seiner Schwägerin Dshjamilja. Während Dshjamiljas ungeliebter…

Vom Leben unter dem weiten Himmel

Die majestätischen Berge des Tian Shan umsäumen breite Täler und riesige Gebirgsseen. Die karge Landschaft ist dünn besiedelt, von rauschenden Bergbächen durchzogen. Die nomadische Kultur prägt bis heute das Leben, auch wenn die Menschen seit etwa 100 Jahren weitestgehend sesshaft…

bild er findung

Wechselwirkungen zwischen Fotografie und Malerei – ein Projektkurs des Photocentrums am Wassertor der VHS Friedrichshain-Kreuzberg von Sibylle Hoffmann. Diese Ausstellung ist das Ergebnis einer Auseinandersetzung mit den Unterschieden zwischen Fotografie und Malerei, aber auch mit den Parallelen, den Berührungspunkten und…

Werkstatt

An der “schöneberger art” nehmen wir zum ersten Mal teil. Im Rahmen des Galerie- und Atelierrundgangs stellen wir aktuelle fotografische Arbeiten im Fotoatelier aus. An diesem Rundgang in Berlin-Schöneberg nehmen 53 Ateliers und 17 Galerien teil – darunter auch das…

in memoriam c.d.f.

Die Romantik als europäische geistige Bewegung hat auf vielfältige Art und Weise Eingang gefunden in die Kulturgeschichte Europas. Ihre Entstehung fällt in eine Zeit großer gesellschaftlicher Umbrüche, eine unterstellte vormalige Geborgenheit war für die Romantiker in Auflösung begriffen. Sie reagierten…

Flusslandschaften

Flüsse trennen, Flüsse vereinen, Flüsse bringen einen fort. Zehn Fotografen und Fotografinnen des Fotozentrums Wassertorplatz der VHS Kreuzberg haben sich theoretisch und praktisch mit dem Thema Fluss beschäftigt. Sie fuhren an die Elbe und verbrachten im April 2013 ein Wochenende…

μοιρα – Spuren von Mythos

Mythos sind Geschichten, oft Geschichten aus dem alltäglichen Leben. Die antiken Mythen sind Spiegelungen dieser Geschichten in der Welt der Götter, die in das Leben der Meneschen eingreifen – oft unbemerkt, aber immer schicksalhaft. An dieser Bestimmung können die Menschen…

un tiefe

Worte hinter den Bildern das Wort „Untiefe“ kommt aus der Seefahrt und ist ein Antagonym. Einmal meint es eine seichte Stelle im Meer und das andere Mal eine besonders tiefe Stelle. Zwei Gegensätze, die zu einem Ganzen gehören. Beiden gemeinsam…

nebelhaft in Tau und Au gebettet – Texte über die Oder

Die Oder ist ein Fluss ohne Mythos: Anders als der Rhein oder die Donau taucht die Oder nicht in Legenden und Märchen auf, sie hat keine Opern und Walzer inspiriert. Liest man aber die – wenigen – Texte, die es über…

Granica

Berlin liegt geografisch im Osten Deutschlands. Viele Besucher und Einwohner haben jedoch das Gefühl, dass Berlin im Mittelpunkt der Republik liegt. Der gefühlte Längengrad ist meist zwischen Magdeburg und Hannover verortet. Die meisten bemerken die östliche Lage erst bei einem Ausflug an die Oder. Dort steht…